Homilie 3. Ostersonntag

Von enttäuschten, desorientierten Angsthasen zu klugen und mutigen Zeugen